089/12 26 17 80

Paartherapie/-beratung

Eine gute und erfüllte Beziehung zu führen ist kein Zufall!

Was bei einigen Paaren mit der Zeit verloren geht, ist der konstruktive Dialog miteinander. Gerade dann, wenn es um Wünsche und Bedürfnisse geht. Ebenso braucht es eine große Offenheit, wenn Erwartungen im Raum stehen. Ich erlebe es häufig, dass Paare diese Art von Gesprächen nicht mehr führen.
Wann haben Sie das letzte Mal innerhalb Ihrer Beziehung zum Beispiel über ihre eigenen Werte gesprochen?
Manche Paare erfahren während der Sitzungen erstmals was der Andere denkt und fühlt.
Ich sehe meine Aufgabe darin, Sie wieder in den Kontakt zu bringen und sich füreinander zu interessieren und zu öffnen – mit einem guten, sicheren Gefühl, ohne Angst, ohne Be- und Verurteilungen.

Oft braucht es einen Mediator, der wie ein „Übersetzer“ bzw. „Vermittler“ funktioniert – das ist meine Position.

Der Weg geht über eine verständnisfördernde Kommunikation, weg von Vorwürfen – hin zu „Ich erkläre dir meine Anschauung auf die Sache und Du erklärst mir Deine – und ich höre Dir zu.“

Ein weiterer wichtiger Schritt ist es, die unterschiedlichen Vorstellungen der Partner miteinander zu vereinbaren und realitätstauglich zu gestalten.
Sie haben es bereits bis hierher geschafft. Seien Sie also mutig, setzen Sie den nächsten Schritt und lassen Sie uns Krisen gemeinsam in Chancen umwandeln.
Liebe und Loslassen setzt Freiheit voraus – nur dann ist eine volle Entfaltung auf der Gefühlsebene möglich! Die Kraft, die dahinter steht, läßt Jeden von uns noch mehr „aus dem Vollen schöpfen“, und ihn zu einem ausgeglichenen Menschen innerhalb der Beziehung werden.

In der Liebe kommt es zu dem Paradoxon, dass zwei Wesen eins werden und trotzdem zwei bleiben. – Erich Fromm

Beide Teile haben ihren eigenen Anteil am „Funktionieren“ – oder „nicht Funktionieren“, und diesen zu erkennen ist wichtig. Wenn Paare beginnen dem Partner, mit der jeweils eigenen Persönlichkeit, in Akzeptanz und Empathie zu begegnen, dann ist ein konstruktives Miteinander möglich.